Kunststoffplatten zum Thermoformen

/Kunststoffplatten zum Thermoformen
Kunststoffplatten zum Thermoformen2020-06-16T16:53:23+00:00

Kunststoffplatten zum Thermoformen – Moderne Materialien für ein bewährtes Produktionsverfahren

Jetzt Angebot für Kunststoffplatten anfordern! >>

Thermoformen mit Kunststoffplatten – So funktioniert es

Thermoformen mit Kunststoffplatten gehört zu den am weitesten verbreiteten Methoden, um Bauteile aus Kunststoff herzustellen.

Beim Thermoformen, auch Tiefziehen genannt, wird eine Kunststoffplatte über einer Form angebracht. Durch Unterdruck wird diese Kunststoffplatte über die Form gezogen (daher der Begriff Tiefziehen). Damit sich die Kunststoffplatte beim Thermoformen über die Form ziehen lässt, muss diese erst auf eine bestimmte Temperatur erwärmt werden. Diese Temperatur muss über der Verformungsgrenze liegen. Wurde nun die Kunststoffplatte in Form gezogen, dann wartet man ab, bis diese wieder eine Temperatur unter der Verformungsgrenze erreicht hat. Nun kann das Bauteil von der Form gelöst werden und behält dauerhaft seine Form bei.

Die Vorteile des Thermoformens liegen in den geringen Stückkosten, der kurzen Produktionszeit und der hohen Qualität der Formteile. Hauptkostenfaktor sind die Formen. Je mehr Bauteile man mit dieser Form produziert, desto weniger fallen die einmaligen Produktionskosten ins Gewicht.

Blasformtechnik, Blasformen & Spritzguss
Jetzt kostenloses Angebot anfordern! >>
Kleinserien Spritzguss

Kunststoffplatten zum Thermoformen – Diese Materialien gibt es

Verschiedene Anwendungsfälle benötigen unterschiedliche Materialien. Werden Kunststoffplatten für das Bauteil gewählt, so ist es wichtig eine ansprechende & haltbare Oberflächenstruktur zu wählen. Wir sind Ihr Hersteller für Kunststoffplatten zum Tiefziehen nach Ihren Wünschen.

Der Trend zum Energiesparen bei Fahrzeugen benötigt leichte Bauteile. Somit sind Kunststoffe, vor allem im Vergleich zu Glasfaser und Carbonfaser, die günstigere Alternative.

Oberflächen
Haltbarkeit
Haptik

ABS

Unempfindlich gegen Kraftstoffe, hohe Härte und schlagfest: Diese Eigenschaften machen ABS zu einem beliebten Material von Kunststoffplatten zum Thermoformen. Leider ist ABS nicht UV-beständig und muss durch weitere Verfahren geführt werden, um diese Beständigkeit zu erhalten.

Acrylglas

Kunststoffplatten zum Thermoformen aus Acrylglas bieten Beständigkeit gegen Wetter und UV-Strahlung. Sie werden gerne als Glasalternative im Gebäudebau verwendet.

Polystyrol

Die niedrige Verformungsgrenze macht Kunststoffplatten aus diesem Material zu einem beliebten Ausgangsstoff für das Thermoformen.

Polyethylen

Vor allem im technischen Bereich werden diese Kunststoffplatten zum Thermoformen verwendet.

Polypropylen

Kunststoffplatten zum Thermoformen aus Polypropylen sind aufgrund ihrer Eigenschaften geeignet, um mit Lebensmitteln und Trinkwasser in Berührung gebracht zu werden, ohne negative Folgen für den menschlichen Organismus nach sich zu ziehen. Vor allem Gastronomen und Haushalten könnten ohne diesen Kunststoff kaum wirtschaftlich existieren.

Anbieter von Kunststoffplatten zum Thermoformen – Darauf müssen Sie achten

Die Belastung, sowohl mechanische als auch thermische, bedingt die Art des Materials. Ein guter Anbieter von Kunststoffplatten zum Thermoformen kennt sich aus und wird Sie entsprechend beraten können.

Auch wenn die Eigenschaften der Materialien auf dem Papier zu Ihrem Anwendungsfall passen, sollten Kunststoffplatten zum Thermoformen regelmäßig anspruchsvollen Qualitätsprüfungen unterzogen werden. Denn das Bauteil kann nur von hoher Qualität sein, wenn die Ausgangsstoffe einwandfrei sind und tatsächlich das leisten, was sie auf dem Papier versprechen.

Wir als langjähriger Partner der Automobil- Möbel- und Luftfahrtindustrie kennen uns aus mit der geforderten Qualität und können Sie entsprechend Ihres geplanten Produkts beraten.

Schnelle Umsetzung und Lieferung sind ebenfalls für uns selbstverständlich.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns noch heute an, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne.

Kunststoffplatten für Möbel
Jetzt kostenloses Angebot anfordern! >>

Armin Klepsch

Armin Klepsch | CEO 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Formenbau, Spritzguss & Blasformteile

Firma: KSE Kunststoff, Spritzguss & Formenbau

Adresse: Rankestraße 32, 90461 Nürnberg

Tel: +49 (0) 911 / 21 65 05 63

E-Mail: info@formenbau-spritzguss.de

JETZT KUNSTSTOFFPLATTEN ANFRAGEN

NAME *
FIRMA
E-MAIL-ADRESSE *
TELEFONNUMMER

BETREFF

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.